1000 Tage: Tage 49 – 51

176

Padauz, da ist es passiert. An Tag 49 das erste Mal im landbased Casino verloren.

Das war aber ja nur eine Frage der Zeit, es ging ja nie darum, wirklich jeden Tag zu gewinnen, was aber natürlich cool wäre, wenn man das könnte, es geht immer darum, wenn man verliert, versuchen weniger zu verlieren, als man zuvor gewonnen hat. Und das hat bestens geklappt. Der Verlust von Tag 49 hat mich halt auf Tag 25 zurückgeworfen, aber im Profit bin ich weiterhin. Typisch für Roulette war bei dem Verlust, dass ich es über 300 Spins hinauszögern konnte. Ich hab auf die 27 gewartet, die nicht kam. Auch die sonst gut besetzten Felder trafen kaum, so dass mein Kapital sich schmälerte. Meine Spielweise war zwar nicht mit der Formel, aber dennoch gut. Es gehört eben schon sehr viel Pech dazu, wenn man 10 Felder besetzt und die über 300 Spins lang in keiner brauchbaren Kombination kommen, dass man nicht verliert. Aber, wie gesagt, typisch für Roulette war dabei, dass ich nach den besagten 341 Spins kein Geld mehr übrig hatte und der allererste Spin, den ich nicht mehr besetzen konnte, war die 27! Wieviel Pech kann man haben? 🙂

Das ist sehr selten aber kommt nunmal vor. Verglichen mit Online Casinos, in denen sowas mehr oder weniger ständig passiert, bin ich im landbased Casino weiterhin zufrieden mit dem was ich erreichen konnte. Auch wenn ich natürlich nun wieder kleinere Brötchen backen muss.

Tag 50 war dann wieder fast normal, ausser, dass ich zuviele Spins brauchte, um 60 Euro zu gewinnen (GQ weit über 4) kam ich wenigstens wieder mit Profit heraus.

Tag 51 ist spielfrei, da ich aber erst nach Mitternacht aus dem Casino kam, habe ich wieder Tag 50 mit Tag 51 getauscht bei den Eintragungen in meine Tabelle.

Die Grafik sieht deswegen nun so aus:

Klicken zum Vergrössern

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.